Unsere beiden Zuchtkatzen sind natürlich nicht allein. Sie haben vier gute Freunde, die für sie da sind und mit ihnen spielen. Sie versüssen ihnen den Alltag und kümmern sich liebevoll um die Katzenmamis und ihre Kitten.

Zoe

 

Zoe ist unsere Älteste - unsere Diva.

 

 Sie ist am 17. Januar 2013 geboren und kam mit 17 Wochen zu uns.

 

Zoe ist eher eine Einzelgängerin und hat gerne ihre Ruhe. Sie hat einen sturen Kopf und sucht nur zu von ihr ausgelesenen Menschen die Nähe.

 Ihr bezaubernden Augen fesseln umgehend.

 

 Zoe ist eine Brown spotted Bengalin.

 

Sehr schweren Herzens mussten wir uns von Zoe trennen. Sie wird von Yuma und Akira geplagt, so dass sie einfach nicht mehr glücklich sein kann bei uns. Ein gutes  Zuhause hat sie auch schon gefunden: Mein Sohn Kevin ist der neue Dosenöffner von Zoe. Kevin und seine Partnerin hiessen sie herzlichst willkommen und behandeln Zoe wie eine kleine Prinzessin. Wir sind glücklich, dass es Zoe so gut geht und sie aufblühen kann.

Yuma

 

Yuma ist am 18. März 2013 geboren und kam im Alter von 15 Wochen zu uns.

 

Er ist der Hahn im Korb, umgeben von 5 Weibchen.

 Yuma ist unsere gute Seele, er behält stets die Übersicht und kümmert sich um die wilde Bande. Er ist sanftmütig und verschmust - und er redet sehr gerne sehr viel.

 

  Yuma ist ein Brown spotted Tabby Bengale.



Akira

 

Akira lebt seit dem 6. März 2014, ihrem Geburtstag, bei uns. Sie ist eine liebevolle, geduldige Katzendame, die sich eher im Hintergrund hält und die Rasselbande beobachtet. Sie ist eine Geniesserin und spricht wie Yuma, ihre grosse Liebe, sehr gerne und viel.

 

 Akira ist die Tochter von Yuma & Zoe.

 

 Sie ist eine wunderschöne Brown spotted Bengalin.

 

Sayen

 

Sayen kam im Alter von 17 Wochen zu uns, ist am 17. Januar 2016 geboren.

 

Nachdem Sayen bei uns angekommen war haben wir schnell gemerkt, dass mit der Katze irgendwas nicht stimmt und liessen sie deswegen gründlich untersuchen, wobei die Krankheit HCM diagnostiziert wurde.

Wir haben Sayen trotz der Krankheit (HCM positiv) aufgenommen, um ihr ein glückliches und liebevolles Zuhause mit vielen Freunden zu geben und ihr so ein schönes Leben zu ermöglichen.

 

 Sayen lebt mittlerweile mit Zoe zusammen bei meinem Sohn Kevin. Kevin bietet den beiden - bei uns von den dominanten Zuchttieren unterdrückten - Büsis ein liebevolles Zuhause und kümmert sich mit seiner Partnerin fürsorglich um die beiden Fellnasen.

 

Sayen ist eine Silver Tabby Bengalin.